Archiv

die Geschichte bemerkt jeder

Es gibt eine geschichte, die bemerkt jeder. Sogar die, die

diese geschichte noch nie gehört haben.

Die Geschichte von der Kreuzigung des Sohnes Gottes. 

25.10.07 11:47, kommentieren

Liebst du mich?

Joh+21,15-19

15Als sie nun das Mahl gehalten hatten, spricht Jesus zu Simon Petrus: aSimon, Sohn des Johannes, hast du mich lieber, als mich diese haben? Er spricht zu ihm: Ja, Herr, du weißt, daß ich dich liebhabe. Spricht Jesus zu ihm: Weide meine Lämmer! 16Spricht er zum zweiten Mal zu ihm: Simon, Sohn des Johannes, hast du mich lieb? Er spricht zu ihm: Ja, Herr, du weißt, daß ich dich liebhabe. Spricht Jesus zu ihm: bWeide meine Schafe! 17Spricht er zum dritten Mal zu ihm: Simon, Sohn des Johannes, hast du mich lieb? Petrus wurde traurig, weil er czum dritten Mal zu ihm sagte: Hast du mich lieb?, und sprach zu ihm: Herr, du weißt alle Dinge, ddu weißt, daß ich dich liebhabe. Spricht Jesus zu ihm: Weide meine Schafe!

aKap 1,42  b1. Petr 5,2; 5,4  cKap 13,38 dKap 16,30 


18Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Als du jünger warst, gürtetest du dich selbst und gingst, wo du hin wolltest; wenn du aber alt wirst, wirst du deine Hände ausstrecken, und ein anderer wird dich gürten und führen, wo du nicht hin willst. 19Das sagte er aber, um anzuzeigen, mit welchem Tod er Gott preisen würde. Und als er das gesagt hatte, spricht er zu ihm: Folge mir nach! .a

Braucht man eigentlich das Kreuz Jesus zum lieben? Die erwähnte Geschichte ist sonst  nicht verständlich. Und der Auferstandene hatte doch erlebt, als Petrus ihn verriet. Aber hier konnte es wohl nicht um den Verrat gehen. Ist bei Jesus doch Vergebung, zumal ER  die Sünde der Welt hinweg trug.

Hier fragt einer, wie wenn man mit der Frage auf etwas aufmerksam machen will.

Vielleicht dies: Lieben geht nur, wenn das Werk Jesu am Kreuz einem zugeignet ist.

25.10.07 15:06, kommentieren